Die Justiz im Bundesland Salzburg

LG-Sprengel Landesgericht  -  Bezirksgerichte  -  Gemeindeverzeichnis  -  Justitia  -  Aktuelles  -  SVJ  -  Offenlegung

Bezirksgericht Werfen

Das BG Werfen wurde mit 31.12.2002 aufgelöst; der Sprengel wurde dem Sprengel des BG St. Johann zugeschlagen.

home

letzter Vorsteher: Dr. Peter Mayr
Adresse: 5450 Werfen, 
Markt 21
Telefon:  
Fax:  
PSK-Kto:  
Amtstag:  
Gemeinden: Bischofshofen, Mühlbach, Pfarrwerfen, kWerfen, Werfenweng
Größe: 338,29 km2
Einwohner: ca. 18.000
Fälle/Jahr: 7.096

Zur Gesamtkarte

Geschichte:

In Werfen ist die Gerichtsbarkeit erstmals zur Zeit der Errichtung der Burg Hohenwerfen dokumentiert. Erster namentlich bekannter Richter ist Ernest von Guetrat, 1075. Im 15. Jhdt. wurde die Gerichtsbarkeit von der Burg in den Markt Werfen verlegt und dort bereits in dem bis heute bestehenden Gerichtsgebäude untergebracht. Ab 1479 besteht eine vollständige Liste der Richter (Pfleger) von Werfen.

Das Gerichtsgebäude ("fürsterzbischöfliches Pfleggericht") wurde um die Mitte des 15.Jahrhunderts über Vorgängerbauten errichtet und wurde 1497 erstmals urkundlich erwähnt. Bei einem geringen Umbau 1838 wurden die wehrhaften Teile, wie etwa Schießscharten und Pechnasen, entfernt. Das Gebäude wurde in der Zeit von 1975 bis 1983 generalsaniert.

Mit 31.12.2002 wurde das Bezirksgericht Werfen aufgelöst; der Sprengel wurde dem Sprengel des Bezirksgerichtes St. Johann zugeschlagen.